• Stand 2018

Historie

logo_historisch Apr.1936 Beginn mit der Herstellung von Federringen.
Mai 1943 Wilhelm Güde meldet ein Gewerbe zur Herstellung von Federringen an.
Die Fertigung läuft als Nebenerwerb, hauptberuflich ist er Bäcker.
Die Produktionsmaschinen werden von Wilhelm Güde in Eigenentwicklung gebaut.
1950 gibt er den Beruf als Bäcker auf.
1955 wird der erste Mitarbeiter eingestellt.
Dez.1972 stirbt Wilhelm Güde im Alter von 62 Jahren.
Jan.1973 Friedrich Wilhelm Güde tritt in die Firma ein.
Guede_Grafweg 1975 Am Gründungssitz in Plettenberg wird ein Anbau für Produktion und Lager von 1.200m² errichtet.
Guede_Koebbinghausen_2003 1990 erfolgt die Umsiedlung zum jetzigen Standort in das stadtnahe Industriegebiet.
Der Neubau in Köbbinghausen umfasst 4.700m² für Produktion, Härterei, Versand und Verwaltung.
Mittlerweile sind 50 Mitarbeiter mit der Herstellung und dem Vertrieb von Schraubensicherungen und Drahtbiegeteilen beschäftigt.
Über 50% der Produkte gehen in den Export.
1996 Zertifizierung nach ISO 9001
1997 Die Produktionsfläche wird verdoppelt.
2006 Auszeichnung der Güde GmbH vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie als Pilotunternehmen für das Projekt „Prozesse und Standards im eBusiness“.
2008 Zertifizierung nach ISO 14001
2009 Lutz Wilhelm Güde tritt in die Firma ein.
logo_2015 2012 Redesign Logo
Neubau_Halle_2012 2012 Neubau einer Halle und Erweiterung der Fläche um 2.500 qm
2013 Zertifizierung nach ISO 50001
Stampa 2014 Eröffnung einer Vertretung für den Nordamerikanischen Markt
2015 Investition in neue Verpackungsmaschinen und Salzsprühnebeltest-Kammer
2017 Neubau einer Versandhalle und Erweiterung um 1.700 qm